Andreas Helmling Bildhaueratelier: 文本的艺术

我的钢铁

我的钢铁

我的钢铁

我的钢铁并非毫无生命力,相反它却充满生机。

    我们相互交流,它用它的方式对我和它周围的环境予以回应。

    它竭尽全力来抗拒我,保持着它那坚韧不拔的顽强以及令人难以驾驭的倔强。但为了让我能塑造它,它亦会贮蓄我所需要的那部分能量。

    它会发出如孩子般的尖叫,也会如人群涌动般的喧嚣,还会发出奥汀.宙斯似的雷鸣般的震慑。

    它发出的声音, 比每个不同声部的歌手所发出的,那变化灵活的音域还要婉转,丰富,优美。

    它就如同生命的重要元素—— 铁一般, 流淌在我的躯体之内。

    它用自己生锈的方式, 来体现我是否付出或者足够的勤劳。

    它每个新的表层和印迹, 都烙上了自己曾经饱受风吹雨打的故事,偶尔,它亦有曾经被打被踢被疼痛的经历。

    有些旧钢片, 阐述了它们的时空之旅,它们被刷上颜色, 展示它的见闻与所经历的各种用途。

    我那仍具生命力的钢铁也终究会渐渐老去,当它实现生命价值的那一刻,它就会逝去,如同我们和我一般。

    它灵活却不乏坚韧,时而易碎,时而富有弹性,时而坚硬,犹如复杂的人类。

夏季,它枯燥如木;冬季,它寒冷如冰。

    和煦之时, 它亦如喜欢沐浴阳光的人们一般把自己伸张开来,寒冷凝聚时, 它又如猫般的蜷缩起来。

    它几乎积聚所有的树木,它亦曾翻山越领, 跨越海洋,它如多样性的工具般帮我愈合,甚而吞食与眷顾。

    载着不同的交通工具,它带我走遍世界,从最深的海洋到宇宙尽头。

    在我们这个星球的中心,它一直凝聚着整个行星系统,塑造世间万物。

Andreas Helmling 24.10.2005

Meine Kunst

[Translate to chinesisch:]

Meine Kunst

 

Meine Kunst ist verspielt und zärtlich

bisweilen grob und direkt,

fein auch,

emotional,

vielfältig und diffus,

analytisch reflektiert,

konzentriert und zielgerichtet,

bruchstückhaft

und nach Vollendung suchend,

komplex und einfach,

tief und hoch,

mein EIN

und ALLES

 

                                                                   Andreas Helmling 19.04.05

 

Tetraedierung

[Translate to chinesisch:]
Tetraedierung

Im Frühsommer 1983 entwickelte ich für eine Vielzahl von Figurthemen eine
neue Formsprache, deren Grundkörper das Tetraeder ist, das verschoben,
gelängt oder verkürzt, in Abfolgen und Durchdringungen Raumgebilde schafft –
überhaupt Raum proportioniert – Raum, das eigentlich künstlerische Material
des Bildhauers, bearbeitet.
Zur Überprüfung meiner Raumvorstellungen beobachte ich die Natur. Dies, da
ich immer wieder erfahre, dass die Vorstellung von Proportion und Schönheit
ihre Maßstäbe aus der Natur bezieht – Natur, die der Gradmesser des
Ästhetischen ist. Die Themen sind meist Flugformen – ägyptischer Horusfalke,
Adler, Flugsaurier, Raben – frei bewegte und frei sich bewegende Körper im
Raum, deren Dynamik und leichte Konstruktion von hoher Stabilität mich für
die Arbeit in Eisen reizt.
In Stahl wurden zunächst wehrhafte, dynamische Tiere formal untersucht und
bildnerisch umgesetzt, vom Stier ausgehend schließlich der ganze Tierkreis,
erweitert durch reduzierte Menschendarstellungen, so auch zeichenhafte Idole
und Gruppen von Figuren.
Viele wurden auch in Reliefform umgesetzt.
In den folgenden Jahrzehnten wurden zahlreiche Tetraederskulpturen als große
Platzzeichen im öffentlichen Raum realisiert – zuletzt die teils
collagehaften Engel 2006.

Andreas Helmling, 2011

Raumverständnis

Raumverständnis - Meine Seh-, Denk- und Arbeitsweise im Raum – grundsätzlich wahrgenommen:

1 Punkt im Raum – 1 Punkt

2 Punkte im Raum – 1 Linie

3 Punkte im Raum – 1 Ebene

4 Punkte im Raum – 1 Körper (sofern die Punkte nicht auf einer Ebene liegen)

Es geht mir darum, mit möglichst wenig Definition ( = Variablen = Punkten im Raum) möglichst komplexe, expressive Strukturen zu schaffen. Hierbei ist die Veränderung des Ausdruckes und des Charakters der Skulptur durch die Veränderung einer ihrer Variablen genau nachvollziehbar.

Ich denke hierfür in verschiedenen Ebenen, deren Schnittlinien und Schnittpunkten und deren Beziehungen zueinander im Raum, variiere, proportioniere diese um - denke so in Geweben von Raumlinien, zeichne diese Formideen auf, in „Raumzeichnungen“ mit Eisenstangen. Farbige Pappmodelle ermöglichen mir eine gute räumliche Orientierung bei der Erarbeitung neuer Skulpturen.

Ich arbeite mit Stahlblechen, flächigem Material, welches ich schneide und zusammenschweiße um hohl aufgebaute Skulpturen aus Stahlblechen zu schaffen, die Vollvolumenkörper darstellen.

 

Andreas Helmling, 2011

Frage nicht

[Translate to chinesisch:]

                                                  Frage Nicht

Frage nicht,

was die Kunst

für dich tun kann!

 

Frage lieber,

was Du für die Kunst

tun kannst!

 

John Fitzgerald Kennedy,

bei seiner Amtseinführung

als 35. Präsident der USA

am 20. Januar 1961

 

(Text wurde vom Künstler 2008 leicht geändert;-)